Reaper of Souls

„Niemand hält den Tod auf“

Cinematic-Trailer:

[embedplusvideo height=“396″ width=“598″ editlink=“http://bit.ly/14DYljx“ standard=“http://www.youtube.com/v/2JvMu1_25UU?fs=1″ vars=“ytid=2JvMu1_25UU&width=598&height=396&start=&stop=&rs=w&hd=0&autoplay=0&react=1&chapters=&notes=“ id=“ep3661″ /]

Gameplay-Trailer:

[embedplusvideo height=“396″ width=“598″ editlink=“http://bit.ly/14DZ9Vo“ standard=“http://www.youtube.com/v/-tO7uyiSkgU?fs=1″ vars=“ytid=-tO7uyiSkgU&width=598&height=396&start=&stop=&rs=w&hd=0&autoplay=0&react=1&chapters=&notes=“ id=“ep1704″ /]

Neue Klasse – Der Kreuzritter:

Der Kreuzritter entstand aus einer Weiterentwicklung vom Paladin. Er ist hauptsächlich ein Nahkämpfer mit ein paar Angriffen auf mittlerer Reichweite. Sein Schwerpunkt wird auf Verteidigung ausgelegt sein, was ihn zu einem schwer gepanzerten Kämpfer an forderster Front macht. Bevorzugt trägt er Schild und Flegel, kann aber auch zu 2-Hand Schwertern zurückgreifen. Es gibt spezielle Schilde für den Kreuzritter, die den Verteidigungswert in Schaden umwandeln. Er wird als Ressource „Zorn“ nutzen und ist ein Stärke-Kämpfer wie der Barbar.

Auf der Gamescon gibt es ein Demo-Video welches den Kreuzritter im neuen Akt 5 zeigt. Optisch, sowohl von der Rüstung als auch von den Spells, ein Highlight.

[embedplusvideo height=“396″ width=“598″ editlink=“http://bit.ly/14E1NKU“ standard=“http://www.youtube.com/v/PsgUzcAAuUQ?fs=1″ vars=“ytid=PsgUzcAAuUQ&width=598&height=396&start=&stop=&rs=w&hd=0&autoplay=0&react=1&chapters=&notes=“ id=“ep1305″ /]

d3_crusader d3_crusader2

Neuer Modus – Loot Run:

  • Ein komplet zufälliger Dungeon von 15-20 Minuten Dauer
  • Zufälliges Wetter, Monster und Bosse
  • Mehrere Ebenen möglich.
  • Wird eine Freischaltung erfordern

Loot 2.0:

Die Verteilung der Items wurde deutlich verändert. Es wird insgesamt weniger Loot geben, dabei wurde vorallem die Menge an „weißen“ (normalen) Items reduziert. Die Droprate von Legendären Gegenstände wurde ein wenig erhöht.
d3_loot_verteilung

 

 

 

 

 

 

Normale Items werden nun ebenfalls ins Crafting-System eingebunden.

Ein „Smart Drop“-System erhöht die Chance auf sinnvolle Stats, abhängig von der gespielten Klasse, auf den Items.

Legendäre Gegenstände werden sich stärker auf Fähigkeiten auswirken.

d3_loot_legen2 d3_loot_legen3

Die Mystikerin:

Dient in Diablo 3 als Transmofizierer (bekannt aus World of Warcraft). Ändert das Aussehen eines Gegenstandes in einen anderen den ihr besitzt. Somit könnt ihr eurer Aussehen noch weiter individualisieren.

Außerdem kann er einen Wert auf einem seltenen oder legendären Gegenstand neu würfeln lassen.

Paragon Änderungen:

Das Paragon-System ist nun accountweit. Anstatt eines festen Bonus pro Level, gibt es nun Parargon-Punkte die man auf Attribute verteilen kann. Diese sind in vier Gruppen unterteilt: Kern (Stärke, Geschicklichkeit, Intelligenz, Vitalität), Angriff (Kritische Chance, Kritischer Schaden, Angriffsgeschwindigkeit, Cooldown Reduzierung), Verteidigung (Leben %, Allgemeiner Wiederstand, Rüstung, Ausweichen %, Blockchance) und Überleben (Renngeschwindigkeit, Chance auf Magischen Fund, Goldeinsammlungs Radius). Das ganze System ist nicht begrenzt, ihr könnt also unendlich viele Punkte sammeln. Jeder Charakter kann die Punkte verbrauchen, eine Neuverteilung ist ebenfalls möglich.

Normal und Hardcore werden getrennt von einander gewerten. Falls im Hardcore-Modus ein Held stirbt, verliert der Account nicht die Paragon-Punkte.

d3_paragon

Nephalem Prüfungen:

Es enstehen zufällig schwarze Portale (Orbs) die den Helden zu einer Nephalem Prüfung bringen. In einer festen Zeit müssen soviele Monsterwellen wie möglich besiegt werden. Dabei werden die Monster im Laufe der Zeit zahlreicher und stärker. Die Qualität der Belohnung hängt von der erbrachen Leistung ab.

Story:

Aufklappen
Akt 5 wird unter anderem in Westmarkt und der Festung des Wahnsinns (Pandemonium Fortress, bekannt als Stadt in Diablo 2 -Akt 4) spielen. Während die Hölle ohne ihre Anführer in einem Zustand des Chaos ist, versucht Matheal mit Hilfe des schwarzen Seelensteins Santuary zu zerstören.

Matheal ist als Engel des Todes zurück gekehrt und hat einen neuen Plan um den Konfilkt zwischen Himmel und Hölle entgültig zu beenden. Die größte „Produktionsstätte“ für Dämonen ist in seinen Augen die Menschheit und plant diese zu eleminieren.

Weitere Neuigkeiten:

  • Akt 5 – Von der Größe vergleichbar mit Akt 2, die einzelnen Teile sollen komplett zufällig sein.
  • Erhöhung des Maximallevel auf 70
  • Neue Skills, Runen und Passive Fähigkeiten für alle vorhandenen Klassen
  • Neuer Edelstein – Diamant: Erhöht Schaden gegen Elite (Waffen), Reduziert Fähigkeitencooldown (Helm) oder erhöht den Allgemeine Wiederstand (Rüstung)
  • Neue Monster, Bosse und Affixe
  • Inventar Fenster überarbeitet. „Toughness“ als Defensiver Stats zeigt die Überlebensqualität des Characters an
  • Die Beta soll noch diese Jahr starten
  • Erscheinungstermin: 2014
  • Ein Großteil der Neuheiten wird bereits vor dem Addon eingegührt (in der Regel 1-2 Patches vor Veröffentlichung). Dazu zählen Loot 2.0, das neue Paragon-System, Loot-Runs und Nephalem Prüfungen

d3_enemy4 d3_enemy3 d3_enemy2 d3_enemy1


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/v076156/games/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Leave a comment